Servus Modellflieger,

es gibt Neuigkeiten bzgl. unseres Hobbys.

Wie ihr bestimmt wisst, wurden auf EU-Ebene neue Regeln für den Betrieb von Unbemannten Fluggeräten (UAV) erlassen. Unter diese Regeln fallen auch wir Modellflieger.

Diese EU-Regeln werden nun in nationale Gesetze und Verordnungen verankert.

Der Betrieb von Flugmodellen ist dabei unter verschiedenen sogenannten Szenarien möglich.

Was das im Detail bedeutet ist noch nicht veröffentlicht.

Als ersten Schritt, bzgl. dieser neuen Gesetze und Verordnungen, ist es notwendig bei einer staatlichen Stelle als sogenannter "Fernpilot" angemeldet zu sein. Diese Anmeldung hätte bereits zum 1.7.2020 erfolgen sollen, wurde aber wegen Corona auf 1.1.2021 verschoben. Mit der Anmeldung erhält man eine staatliche Zulassungsnummer und generell kann nur mit dieser Nummer ab 1.1.2021 Modellflug betrieben werden.

Für die meisten von uns übernehmen die Dachverbände DMFV und DAeC die Anmeldung direkt.

Für Mitglieder der Modellfluggruppe Vilsbiburg, die keinem Dachverband angehören entsteht folgende Situation.

Es wird keine Anmeldung durch die Verbände geben und die Modellfluggruppe kann die Anmeldung nicht machen.

Daraus folgt, Mitglieder der Modellfluggruppe Vilsbiburg ohne Mitgliedschaft bei einem Dachverband müssen sich selber anmelden, wenn sie ab 1.1.2021 legal Modellflug betreiben wollen.

Bei welcher Stelle, mit welchen Unterlagen, zu welchen Kosten kann ich nicht sagen.

Das hat übrigens nichts mit der Modellhalter-Versicherungsnummer oder der Mitgliedsnummer beim Dachverband zu tun, das sind separate Sachen.

Wer nicht damit einverstanden ist, dass seine Daten in dieses staatliche Register eingetragen werden, kann dem natürlich widersprechen.

Allerdings erfolgt dann auch keine Zuteilung der Zulassungsnummer.

Vergleich mit dem Auto:

Die Versicherungsnummer ist nicht die Zulassungsnummer am Auto.

ADAC oder AvD können keine Zulassungsnummer vergeben.

Die Zulassungsnummer vergibt der Staat.

Die Zulassung muss der Fahrzeughalter regeln.

Wer ohne Kennzeichen fährt wird bestraft.

Peter Füssl

1.Vorsitzender

 

Ich bitte euch auch die ab 11.Mai geltenden Regeln unbedingt einzuhalten. Wir wollen nicht riskieren, dass sich Personen bei uns anstecken oder der Modellflugplatz wieder gesperrt wird.

Hier könnt ihr die aktuellen Regeln runterladen: REGELN (aktueller Stand vom 22.Juni)

bleibt`s gesund

Peter Füssl

1.Vorsitzender

 

Auf nachfolgenden Seiten können Sie einiges über unseren Verein erfahren


Seit dem Jahr 1975 haben wir ein zugelassenes Fluggelände bei Vilssöhl.
Vilssöhl liegt zwischen Vilsbiburg und Velden.

Damals waren wir im Luftsportverein Vilsbiburg eingegliedert unter der Sparte "Modellflug".
Im Jahre 2000 erfolgte allerdings die Trennung vom Luftsportverein Vilsbiburg. Seitdem sind wir ein eigenständiger Verein.

Im Jahre 1987 erbauten wir eine große Vereinshütte.
Eine geteerte Startbahn erleichtert den Start und die Landungen der Flugmodelle.

 

Als Ergänzung zu unserer Vereinshomepage haben wir auch eine Seite auf Facebook

 
Luftbildaufnahme von unserer Vereinshütte und Startbahn: